Erziehungspartnerschaft

Ziele und Formen der Elternarbeit

Erziehungspartnerschaft ist essentieller Schwerpunkt in unserer pädagogischen Arbeit. Das bedeutet für uns, miteinander zum Wohle des Kindes zusammen zu arbeiten und über unsere Angebote eine positive Basis für die Elternarbeit zu schaffen.  

 

Wir sehen die Eltern als Experten für ihre eigenen Kinder und nehmen die Expertenmeinung sehr gerne an. Zusammen mit den Eltern wollen wir die Erziehung der Kinder nach ihren Bedürfnissen und individuellen Eigenschaften gestalten.

 

Wichtiger Partner in dieser Konstellation ist unser Förderverein. Dieser wurde im Mai 1995 mit Beiträgen der Elternschaft gegründet und aufgebaut, wodurch die gemeinsame Arbeit zwischen Betreuung – Elternschaft – Förderverein unabdingbar ist.

 

Kurze Gespräche beim Bringen oder Abholen der Kinder sind wichtige Werkzeuge in der Erziehungspartnerschaft. Sie dienen zum Austausch über Aktuelles, um den Alltag zu reflektieren oder einfach nur dem näheren Kennenlernen. Gibt es Bedarf für ein intensiveres Gespräch, von Seiten der Eltern oder des Personals, so wird ein Elterngespräch terminiert, um aktuelle Anlässe besprechen zu können.

Ziel dieser Elterngespräche ist es, gemeinsam eine Lösung für bestehende Probleme zu finden, sich auszutauschen oder auch Hilfestellung zu leisten.

Darüber hinaus gibt es offene Sprechzeiten für Eltern (s. linke Spalte), um bei Bedarf organisatorische Anliegen zu klären. 

 

Weiterer wichtiger Bestandteil unserer Erziehungspartnerschaft sind Elterninfoabende und Elternveranstaltungen. Durch die Elterninfoabende möchten wir die Eltern über unsere Arbeit informieren, um ihnen somit einen Einblick in den Alltag der Einrichtung zu geben. 

Zudem veranstalten wir regelmäßig Elternveranstaltungen, an denen die Erziehungsberechtigten die Gelegenheit haben, sich aktiv als Erziehungspartner in der pädagogischen Arbeit zu beteiligen. Gelegenheit dazu bieten beispielsweise Veranstaltungen wie, Adventsbastelabende, die Mandelbäckerei oder aber ein Kicker-Turnier mit den Vätern.

 

Beim Elternstammtisch in einer regionalen Lokalität können sich unsere Betreuungseltern in angenehmer Atmosphäre kennenlernen und austauschen. Durch diese Form der Erziehungspartnerschaft ist es möglich Kontakte zwischen Eltern und Personal, sowie der Elternschaft zu vertiefen. Dies unterstützt heranwachsende Freundschaften der Kinder und fördert den kulturellen Austausch.

Hier finden Sie uns

Betreute Grundschule

„Mach mit!"

Bornstraße 6

35614 Aßlar

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an unter

 

+49 6441 981625

 

oder schreiben Sie uns eine 

E-Mail an:

machmitkids@t-online.de

Öffnungszeiten

07:30 Uhr - 09:30 Uhr

 

11:25 Uhr - 16:30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Betreute Grundschule Asslar